Jeden Tag Gutes tun und dabei auch noch Spaß haben: Bei uns geht das. Denn wir bieten unseren Mitarbeitern mit einer fairen Bezahlung und guten Arbeitsbedingungen den richtigen Rahmen, in dem sie langfristig ihr Bestes geben können. Besser für alle: ein erfüllender Job, in dem echter Teamgeist und individuelle Perspektiven zusammengehören.

Familiencoach (m/w/d)

Befristet bis 31.12.2022, Arbeitsort Landkreis Leipzig

  • Einsatzort: Wurzen
  • Art der Anstellung: Vollzeit
  • Gehalt: Bruttoeinstiegsgehalt EG 9 Stufe 2: 3.841,36 €
  • Stellen-ID: J000005515
  • Besetzungsdatum: 01.08.2021
  • Befristung: Befristet (Projektlaufzeit)

Was Sie tun

  • Ganzheitliche Beratung, Betreuung und Begleitung der Klienten
  • Vermeidung und Bewältigung von Konfliktsituationen innerhalb der Familie
  • Analyse der individuellen Lebenssituation
  • Zusammenarbeit mit Institutionen und Einrichtungen

Was Sie mitbringen

  • Abschluss als Diplom-Sozialpädagoge/in oder ein adäquater Hochschulabschluss mit mindestens 3-jähriger Berufserfahrung
  • Beherrschen einer Fremdsprache, vorzugsweise Englisch
  • Kenntnisse des Sozialrechts: SGB II, SGB VIII, SGB IX, SGB XII
  • Führerschein Klasse B
  • Identifikation mit dem christlichen Auftrag unserer Organisation

Unsere Leistungen

  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung
  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • 13. Monatsgehalt

leistungsgerechte, attraktive Vergütung; 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche; Fort- und Weiterbildungen; betriebliche Altersvorsorge; Möglichkeit der Entgeltumwandlung; 13. Monatsgehalt

Ihr Einsatzort

Wurzen

Ihr Ansprechpartner

Melanie Feiertag
Torgauer Str. 233
04347 Leipzig
0341 6962631

Wer wir sind

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Im Landkreis Leipzig startete die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. im April 2020 das ESF- Modellprojekt ZAFE (Zukunft aufbauen – Familien entwickeln). Arbeitsort ist der gesamte Landkreis. Die Büros befinden sich in Markkleeberg, Grimma und Wurzen. Wir arbeiten in der Komm-Struktur, aber auch aufsuchend.

Familien im SGB II-Bezug oder mit Kinderzuschlag geben wir Hilfestellung dabei ihre individuelle Lebenssituation zu verbessern und so der Armutsspirale zu entkommen. Die erwachsenen Mitglieder einer Bedarfsgemeinschaft unterstützen wir darin eine Beschäftigung aufzunehmen oder ihre bestehende Beschäftigung auskömmlicher zu gestalten. Multiple Problemlagen innerhalb der Familie werden durch die Beratung und Begleitung der Familiencoaches abgebaut, bevor ein Jobcoach gezielt die Aufnahme von Arbeit fördert.

Unsere rechtskreisübergreifende Arbeit steht stets im Kontext bestehender Hilfesysteme vor Ort. Beratungs- und Begleitungsangebote sind systemisch angelegt und beachten Wirkungsketten innerhalb des Familiensystems. Wir arbeiten ressourcenorientiert und stellen die Klientel ins Zentrum unserer Anstrengungen. So können wir ihre vorhandenen Potentiale nutzen, anstatt auf die Defizite zu fokussieren. Wir beziehen die gesamte Lebensumgebung der Klientel, insbesondere auch ihre Grenzen, in die Beratung mit ein. Damit können wir alternative Handlungsmöglichkeiten und Perspektiven aufzeigen.

Die „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist oberstes Prinzip unserer ganzheitlichen Beratung und Begleitung der Familien.

Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Weitere Informationen

Freude
Vergütungen & Leistungen
Weiterbildung
Auszeichnungen