Du möchtest vor dem Start ins Berufsleben Erfahrungen sammeln und dich persönlich weiterentwickeln? Oder hast du ein paar Semester Wartezeit auf deinen Studienplatz vor dir und willst die Zeit sinnvoll überbrücken? Wie deine Situation auch ist, mit einem Freiwilligendienst bei den Johannitern hast du die Chance, Engagement mit einer sinnvollen Tätigkeit zu verbinden. Schau den Profis über die Schulter und sammle wertvolle Erfahrungen fürs Leben und deine berufliche Laufbahn.

Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) in Marburg

  • Einsatzort: Marburg
  • Art der Anstellung: Vollzeit
  • Stellen-ID: J000003910
  • Befristung: Befristet

Was Sie tun

  • Du unterstützt uns in folgenden Bereichen: Ausbildung, Fahrdienst, Hausnotrufeinsatzdienst und -technik, Service-Center sowie im Rettungsdienst
  • Du sammelst wertvolle Erfahrungen für deine berufliche Laufbahn und dein Leben
  • Du schaust den Profis über die Schulter

Was Sie mitbringen

  • Interesse für ein soziales Engagement
  • Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • sorgfältige Arbeitsweise
  • einen Führerschein der Klasse B
  • Flexibilität und Teamfähigkeit

Unsere Leistungen

  • Fort- und Weiterbildungen
  • Dienstwagen für die Erledigung der Touren
  • pädagogische Begleitung
  • 25 Seminartage
  • Taschengeld

Fort- und Weiterbildungen; Dienstwagen für die Erledigung der Touren; pädagogische Begleitung; 25 Seminartage; Taschengeld

Ihr Einsatzort

Der Regionalverband Mittelhessen ist der größte regionale Dienstleister, wenn es um die Sicherheit und Lebensqualität von Menschen geht. Mit unseren rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Haupt- und Ehrenamt engagieren wir uns jeden Tag für hilfsbedürftige Menschen – unabhängig von deren Nationalität, Geschlecht, Hautfarbe, Religion sowie politischen Interessen. Wir Johanniter im Regionalverband Mittelhessen bieten ein breites, kundenorientiertes Angebot für Menschen aller Altersgruppen und in allen Lebenssituationen. Unsere Leistungen sind innovativ, nachhaltig und von höchster Qualität. Sie erstrecken sich über die Landkreise Gießen, den Landkreis Marburg-Biedenkopf, den Vogelsbergkreis sowie Teile des Lahn-Dill-Kreises. Unter dem Motto „Aus Liebe zum Leben“ bieten wir eine große Bandbreite an Dienstleistungen für Jung und Alt an, sei es im Rettungsdienst, dem Herzstück unseres Verbands oder im immer wichtiger werdenden Bereich der Pflege. Neben Rettungsdienst und Ambulanter Pflege bieten wir folgende Leistungen: Fahrdienste (Medizinisches Transportmanagement (MTM); Fahrdienst für Menschen mit eingeschränkter Mobilität; Schulbusfahrdienst), Tagespflege, Pflegeberatung, Demenzcafé, Aus- und Weiterbildung, Breitenausbildung Erste-Hilfe, Notrufsysteme (Hausnotruf, Mobilnotruf), einen Ambulanten Hospizdienst, Besuchsdienst, Trauerberatung mit Trauercafé, eine ALS-Angehörigengruppe, Demenzberatung, Katastrophenschutz (Schnelleinsatzgruppe SEG Behandlung 3), Motorradstaffel, Rettungshundestaffel, Sanitätsdienste sowie Realistische Unfalldarstellung (RUD). Durch unser haupt- und ehrenamtliches Engagement in vielen sozialen Bereichen leisten wir unseren Beitrag in der Gesellschaft und helfen, die Herausforderungen des Alltags und der Zukunft zu meistern.

Ihr Ansprechpartner

Theresa Bolte
Carl-Benz-Straße 4-6
35440 Linden
06403 7030-66

Wer wir sind

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Weitere Informationen

Freude
Vergütungen & Leistungen
Weiterbildung
Auszeichnungen