Keine Frage, du möchtest aktiv gestalten und wirklich was bewegen. Bei uns geht das – denn wir bieten dir eine von Freude und Zusammenhalt geprägte Arbeitskultur. Und jede Menge Freiraum, um deine Ideen zu verwirklichen. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem Sinn und Gestaltungsmöglichkeiten Hand in Hand gehen.

Koordination ambulanter Hospizdienst (m/w/d)

  • Einsatzort: Waldbröl
  • Stundenumfang: 20 Wochenstunden
  • Art der Anstellung: Teilzeit
  • Gehalt: EG 8 AVR DWBO Anlage Johanniter
  • Stellen-ID: J000002558
  • Besetzungsdatum: 01.01.2021
  • Bewerbungsfrist: bis zum 15.10.2020

Was Sie tun

  • Erstbesuch, Einsatzplanung und Vermittlung von hospizlichen Begleitungen
  • Gewinnung, Schulung und Begleitung von ehrenamtlichen Mitarbeitenden
  • palliative, pflegerische und psychosoziale Beratung von sterbenden Menschen und deren Zugehörigen
  • Trauerbegleitung (Einzel- und Gruppenangebote für Erwachsene und Kinder)
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Aufbau und Pflege von Kooperationen und Netzwerken

Was Sie mitbringen

  • eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich Gesundheitsmanagement, Pflege oder Sozialwesen
  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung
  • ein Abschluss der Weiterbildungen entsprechend den Anforderungen für Koordinator/innen gemäß §§ 39a SGB V ist wünschenswert
  • Führerschein der Klasse B
  • ein hohes Maß an Empathie und kommunikativer Kompetenz
  • Die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche ist wünschenswert.

Unsere Leistungen

  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung
  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeit der Entgeltumwandlung
  • Dienstwagen für die Erledigung der Touren
  • flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitkonten
  • 13. Monatsgehalt
  • Mitarbeiterfeste
  • Zusätzlicher freier Tag an Heiligabend und Silvester
  • Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Persönliche Zulage für jedes Kind sowie Sonderzahlungen bei besonderen Ereignissen
  • Auslandsrückholdienst

leistungsgerechte, attraktive Vergütung; 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche; Fort- und Weiterbildungen; betriebliche Altersvorsorge; Möglichkeit der Entgeltumwandlung; Dienstwagen für die Erledigung der Touren; flexible Arbeitszeiten und Arbeitszeitkonten; 13. Monatsgehalt; Mitarbeiterfeste; Zusätzlicher freier Tag an Heiligabend und Silvester; Tarifsteigerung und Vergütungserhöhung aufgrund von Betriebszugehörigkeit; Vermögenswirksame Leistungen; Persönliche Zulage für jedes Kind sowie Sonderzahlungen bei besonderen Ereignissen; Auslandsrückholdienst

Ihr Einsatzort

Der Regionalverband Rhein.-/Oberberg erstreckt sich mit 34 Dienststellen über den Oberbergischen- und den Rheinisch-Bergischen-Kreis. Sitz der Regionalgeschäftsstelle ist Wiehl. Der Regionalverband Rhein.-/Oberberg beschäftigt zurzeit rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ehrenamtlich engagieren sich circa 250 Helferinnen und Helfer in der Region. Zum Leistungsspektrum des Regionalverbandes gehören u. a. Ausbildung, Fahrdienste, Rettungsdienst, ambulante und stationäre Hospizarbeit, ambulanter Pflegedienst, Tagespflege, Hausnotruf, Menüservice, Wohnen mit Service, Kindertageseinrichtungen, Johanniter-Jugend, Schulsanitätsdienst, Sanitätswachdienste und Rettungshundestaffel.

Ihr Ansprechpartner

Ute Schumacher
Tannhäuserstr. 29a
51674 Wiehl
02262 692222

Wer wir sind

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Weitere Informationen

Freude
Vergütungen & Leistungen
Weiterbildung
Auszeichnungen