Natürlich, als Berufseinsteiger/-in bist du neugierig und voller Tatendrang. Dafür haben wir was: ein breites Programm an Ausbildungsmöglichkeiten. Ein erfahrenes Team, das dir mit Rat und Tat zur Seite steht. Und eine gute Bezahlung in einer Branche mit Zukunft. Besser für alle: ein Job voller Perspektiven, in dem man menschlich und beruflich wächst.
Ausbildung als Notfallsanitäter/-in ab August 2023 in Hildesheim
  • Einsatzort: Hildesheim
  • Besetzungsdatum: 01.08.2023
  • Art der Anstellung: Vollzeit
  • Stundenumfang: 40 Wochenstunden
  • Befristung: befristet
  • Stellen-ID: J000010069
  • Bewerbungsfrist: 31.12.2022

Das bieten wir Ihnen

  • 29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche
  • Fort- und Weiterbildungen
  • attraktive Ausbildungsvergütung
  • 13. Monatsgehalt
  • gute Entwicklungschancen auch nach der Ausbildung
  • Rabatte in regionalen Sportstudios
  • Mitarbeiterfeste
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Anrechnung der Ausbildungszeit auf die tarifliche Einstufung bei Übernahme
  • Mitarbeitervorteilsprogramm
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

29 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche; Fort- und Weiterbildungen; attraktive Ausbildungsvergütung; 13. Monatsgehalt; gute Entwicklungschancen auch nach der Ausbildung; Rabatte in regionalen Sportstudios; Mitarbeiterfeste; Vermögenswirksame Leistungen; Anrechnung der Ausbildungszeit auf die tarifliche Einstufung bei Übernahme; Mitarbeitervorteilsprogramm; Betriebliches Gesundheitsmanagement

Das erwartet Sie

Im Regionalverband Südniedersachsen (Nord) haben Sie im Jahr 2023 die Möglichkeit Ihre Ausbildung zum bzw. zur Notfallsanitäter/-in am Standort Hildesheim zu beginnen. Unter fachlicher Anleitung übernehmen Sie im Rahmen Ihrer Ausbildung folgende Aufgaben:

  • Mitwirkung bei der notfallmedizinischen Versorgung und dem Transport von Patienten 
  • angemessener Umgang mit Menschen in Notfall- und Krisensituationen 
  • Kommunikation mit am Einsatz beteiligten Personen, Institutionen und Behörden 
  • Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen sowie Dokumentation 
  • Sicherstellen der Einsatz- und Betriebsfähigkeit der Rettungsmittel und Durchführung von Hygienemaßnahmen 
  • Assistenz bei der notärztlichen Versorgung

Das zeichnet Sie aus

  • Mindestens einen Realschulabschluss oder alternativ eine nach dem Hauptschulabschluss erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
  • Rettungsdiensttauglichkeit
  • Physische und psychische Belastbarkeit
  • Führerschein der Klasse B
  • Ein vorstrafenfreies Führungszeugnis (Bei Einstellung)
  • Mindestens das deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze


Hinweis: 
Die Bewerbungsfrist endet am 31.12.2022. Das Auswahlverfahren beginnt nach getroffener Vorauswahl voraussichtlich ab Anfang des Jahres 2023.

Ihr Einsatzort

Der Regionalverband Südniedersachsen erstreckt sich über die Landkreise Hildesheim, Hameln/Pyrmont, Holzminden, Northeim und Göttingen. Der Sitz unserer Regionalgeschäftsstelle ist in Hildesheim. Im Regionalverband Südniedersachsen engagieren sich ca. 600 hauptamtliche Mitarbeiter, rund 380 ehrenamtlich Aktive und ca. 15.330 Fördermitglieder. Er besteht aus den neun Ortsverbänden Hildesheim, Holzminden, Gronau, Northeim, Einbeck, Bad Gandersheim, Bodenfelde, Göttingen und Bad Grund, in denen neben den klassischen Aufgaben wie Katastrophenschutz, Rettungsdienst, Pflege und Ausbildung auch Hausnotruf und Menüservice angeboten werden. Außerdem betreiben die Johanniter in Südniedersachsen Kindertagesstätten, Horte, Quartierstreffs, eine Tagespflege, eine intensivpädagogische Jugend-Wohngruppe, eine Pflege-Wohngemeinschaft und eine Wohngemeinschaft für demenziell Erkrankte. Im ehrenamtlichen Bereich engagieren sich die Johanniter in Schnell-Einsatz-Gruppen, im Sanitätsdienst, in der Rettungshundestaffel, in zwei Motoradstaffeln, einer Fahrradstaffel, in der Psychosozialen Notfallversorgung und in der Johanniter Jugend.

Ansprechperson

Marcel Heyen
0441 97190 92

Wer wir sind

Wir sind eine große Hilfsorganisation mit Hauptsitz in Berlin. Zu unseren Aufgaben zählen u. a. Rettungs- und Sanitätsdienst, Katastrophenschutz, soziale Dienste sowie die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Weitere Infos zu unserer Hilfsorganisation, Einstiegsmöglichkeiten und unserer Vergütungsstruktur: besser-für-alle.de

Im Sinne der Gleichstellung und Chancengleichheit aller Mitarbeitenden begrüßen wir alle Bewerbungen von Interessierten, unabhängig von deren kultureller, religiöser und sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung oder sexueller Identität.

Video